Skip to main content

Die Beppy Cup Menstruationstasse hat eine ganz besondere Form und einen doppelten Rand.  Wie sich der etwas außergewöhnliche Cup im Praxistest gemacht hat, was den Beppy Cup von  anderen Menstruationstassen unterscheidet und ob dieser zu  empfehlen ist, erfährst Du hier in meinem persönlichen Erfahrungsbericht.

Die Beppy Cup Menstruationstasse wird aus Silikon hergestellt, hat eine mittlere Länge und passt daher bei vielen Frauen. Lies hier wie sich die Beppy Cup Menstrutionstasse in unserem Test gemacht hat

Welche Größen gibt es beim Beppy Cup?

ONE SIZE

30ml

Die Beppy Cup Menstruationstasse eignet sich vom Fassungsvermögen her für sowohl für eine  mittlere Periode als auch bis zu einer starken Periode. Durch die spezielle Form hat der Cup für seine geringe Länge ein großes Volumen.

  • 45 mm Durchmesser (außen)
  • 45 mm ohne Griff
    60 mm mit Griff
  • Fassungsvermögen:
    25 ml (bis zur Antiauslaufklappe) – 30 ml (unter dem Loch)
  • Farben der 2er Sets:
    rosa/lila, lila/schwarz, lila/blau, rot/orange, tranparent/blau, schwarz/rot
  • Für die mittleren und starken Tage, für Frauen die bereits vaginal entbunden haben
Die Beppy Cup Menstruationstasse gibt es in nur einer einheitlichen Größe. Durch die besondere Form mit dem flachen Boden ist sie trotz großem Fassungsvermögen relativ schmal und kurz. Der Durchmesser von 45mm ist allerdings relativ groß und entspricht im Vergleich zu anderen Tassen eher den größeren Modellen.

Da viele Frauen Probleme haben, sich auf ein Modell festzulegen, habe ich einen Ratgeber geschrieben welche Größe Deine Menstruationstasse haben sollte.

In welchen Farben kann man die Beppy Cup Periodentasse kaufen?

Die Beppy Cup Menstruationstasse gibt es in vielen verschiedenen Farben zu kaufen, welche alle die gleiche Größe haben. Erhältlich sind die Cups stets im Doppelpack zu sammen mit einem passenden Silikontäschchen und Baumwollbeuteln zur Aufbewahrung. Alle Varianten des Beppy Cup haben eine Lasche als Griff die nicht abgeschnitten werden sollte

Ob eventuell eine andere Menstruationstasse für Dich geeignet ist, findest Du am besten mit unserem Tassenberater heraus. Hier kannst Du einfach die Informationen zu Deiner Periode eingeben und erhältst umgehend eine Empfehlung für passende Modelle von Menstruationstassen.

Hier habe ich ein paar der Modelle des Beppy Cup für Dich zum Vergleich aufgelistet:

Beppy Cup rosa

Beppy Cup menstruationstasse rosa

Beppy Cup schwarz

Beppy Cup schwarz

Beppy Cup flieder

Beppy Cup Menstruationstasse flieder

Beppy Cup orange

Beppy Cup Menstruationstasse orange

Beppy Cup rot

Beppy Cup Menstruationstasse rot

Vor- und Nachteile der Beppy Cup Periodentasse

Vorteile

  • gute Gebrauchsanleitung mit Bildern
  • wird im Doppelpack mit Silikontäschchen geliefert, so hast Du immer eine Tasse zum wechseln
  • große Farbauswahl

Nachteile

  • Auch inklusive Griff relativ kurz, daher nicht für sehr hohen Muttermundstand geeignet
  • nur 2 Luftlöcher
  • Reinigung: schwer zu prüfen ob die Tasse unter dem doppelten Rand komplett sauber geworden ist
  • trotz verstärktem oberen Rand entfaltet sich die Tasse relativ schlecht
  • die Kante des Bodens ist relativ fest, wer empfindlich ist kann dies als störend empfinden

Wichtige Infos

Herstellung:

Wo die Beppy Cup Menstruationstasse produziert wird ist leider nicht angegeben

Lieferumfang

  • 2 Menstruationstassen
  • je 1 Aufbewahrungssäckchen (aus Baumwolle) + ein Silikontäschchen für unterwegs
  • 1 bebilderte Gebrauchsanleitung (EN, ES, NL, DE, FR)

Material:

medizinisches Silikon

Einkauf

erhältlich im Onlinehandel

Gebrauchsanleitung

Die Gebrauchsanleitung spricht mich persönlich an und ist übersichtlich gestaltet und enthält alle notwendigen Informationen. Das Einführen der Tasse wird durch Bilder dargestellt und die Anleitung lässt sich einfach lesen.
Der Hinweis zum TSS ist enthalten.

Erfahrungsberichte

  • enfaltet sich nicht so gut wie andere Modelle in der Größe
  • harter unterer Rand ist spürbar und unangenehm
  • durch den doppelten Rand schwer zu reinigen und entleeren

Wie hilfreich findest Du diesen Erfahrungsbericht?

  • 4/5
  • 1 rating
1 ratingX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 100% 0%

Anwendung des Beppy Cup

Anwendung

In der Anwendung unterscheidet sich die Beppy Cup Menstruationstasse nicht sonderlich von den anderen Cups. Vor der ersten Anwendung solltest du überprüfen, ob alle 2 Luftlöcher geöffnet und gereinigt sind, damit das Einsetzen der Tasse garantiert werden kann. Vor der ersten Benutzung solltest du sie aber zunächst, wie jede andere Menstruationstasse, etwa 20 Minuten in einem Topf gut auskochen. Wichtig ist auch, dass du sie jedes Mal vor Beginn der Periode wieder auskochst, hier sind dann aber 5 Minuten ausreichend.
TIPP:  lege die Tasse im Topf in einen Schneebesen. So verhinderst du eine Berührung zwischen Menstruationstasse und Topfboden und damit auch eine Beschädigung der Menstruationstasse.

Vor dem Einsetzen des Beppy Cup Hände waschen!

Reinige deine Hände gründlich bevor Du die Beppy Cup Menstruationstasse einsetzt! Schließlich musst du mit den Fingern in die Scheide – und Keime verbreiten sich bekanntlich sehr schnell dort wo es schön warm und feucht ist. Hygiene ist das A und O!!! Suche dir nachdem du die Menstruationstasse mit Wasser abgespült hast eine geeignete Stellung aus, damit deine vaginale Muskulatur entspannt. Manchmal hilft auch etwas PH-neutrales Gleitgel, um das Einführen zu vereinfachen.

Einsetzen des Beppy Cup

Das Einführen der Beppy Cup Menstruationstasse sollte grundsätzlich so funktionieren wie bei anderen Menstruationstassen auch. Wenn Du eine bequeme Positon eingenommen hast, falte den Beppy Cup in der C-Faltung und führe ihn dann mit dem oberen Rand in die Scheide ein. Wenn du ihn vorsichtig loslässt, kann ein kurzes „plöpp“ zu hören sein was aber kein Muss ist. Nach dem Einsetzen kannst durch Drehen an der Tasse sicherstellen, ob sie dicht ist. Fahre zusätzlich mit dem Finger um die Tasse herum, so kannst Du auch testen ob der Muttermund wirklich in der Tasse sitzt. Der Körper des beppy Cup ist allerdings sehr weich und leicht einzudrücken. Soltest du mit Deinem Finger bis zu oberen Rand kommen, ist dies für die Kontrolle ob sich der Cup entfaltet hat besser.

Enfernen der Beppy Cup Menstruationstasse

Beim Herausnehmen musst du darauf achten,  dass du dich wieder in eine entspannte Position begibst und mit sauberen Händen den Boden der Beppy Cup Periodentasse zusammendrückst. Versuche dabei nicht direkt an dem Griff zu ziehen und löse durch seitliches Eindrücken zunächst vorsichtig den „Unterdruck“. Der Inhalt des Beppy Cup wird dann in die Toilette gegossen. Spüle deine Periodentasse sorgfältig mit zunächst kaltem und dann mit warmem Wasser aus. Du kannst auch spezielle Reinigungstücher oder das Merula Spray* kaufen um die Menstruationstasse zu reinigen und zu desinfizieren. Das kann vor allem unterwegs nützlich sein, wenn z.B. kein Waschbecken direkt in der Toilette vorhanden ist. Nach der Periode solltest Du die Beppy Cup Menstruationstasse wieder mind. 5 Minuten lang auskochen!

Meine Tipps:

  • Auskochen der Menstruationstasse mit einem Schneebesen um den Kontakt zum Topfboden zu vermeiden
  • PH- neutrales Gleitgel zum Einführen verwenden (nur am oberen Ring einschmieren)
  • Zum Entfernen nicht am Silikonband ziehen – Auslaufgefahr!
  • Vor und nach jeder Periode auskochen!
  • Lagerung niemals in luftundurchlässigen Plastikbeuteln

Mein persönliches Fazit zum Beppy Cup

Meine Bewertung

Der Beppy Cup ist eine gut verarbeitete Menstruationstasse. Bei mir hat sie aber leider überhaupt nicht funktioniert!

Ich habe es von 10 Versuchen nur einmal geschafft, dass sich die Tasse entfaltet hat. Durch die besondere Form und den doppelten Rand ist es schwieriger sie zu falten und der sehr weiche Körper der Tasse entfaltet sich nicht gut und blieb bei mir immer gequetscht.

Auch die Reinigung habe ich als sehr unpraktisch empfunden, da durch den doppelten Rand der Inhalt nur schwer komplett zu leeren ist. Nach dem Auswaschen konnte ich auch nie sicher sein ob ich sie innen unter dem Rand komplett sauber bekommen habe.

Leider bin ich auch mit dem Tragekomfort überhaupt nicht zufrieden gewesen, denn der kantige untere Teil der Beppy Menstruationstasse und auch der Griff waren immer zu spüren. Wie man mit dieser Tasse Sex haben können soll ohne dass es jemandem weh tut ist mir auch ein Rätsel. Ich rate grundsätzlich allen niemals Sex mit Periodentasse zu haben. Das Risiko von Verletzungen ist viel zu groß!

Ich kann die Beppy Cup Menstruationstasse leider nicht empfehlen. Es gibt sehr viele bessere Alternativen auf dem Markt und ich würde Dir raten auf ein anderes Modell zurück zu greifen.

Häufige Fragen & Meine Antworten

Beppy Cup Menstruationstasse rot

Welche Größe wähle ich für mich?

Die Beppy Cup Menstruationstasse hat einen relativ kurzen Silikonstiel und ist daher nicht für einen sehr hohen Muttermundstand geeignet. Wer hier im mittleren Bereich zwischen 5 cm und 7 cm liegt könnte mit der Beppy zurechtkommen. Ich würde abraten den Griff abzuschneiden, da der Cup sonst nicht mehr greifbar ist !

Ob evtl. eine andere Tasse besser für  Dich infrage kommt, findest Du am besten mit unseren online Menstruationstassenberater heraus.

Verhütung vs. MonthlyCup

Die Menstruationstassen können zugleich mit einer Spirale oder einem Verhütungsring verwendet werden. Absprachen mit dem Gynäkologen sind jedoch von Vorteil. Gerade bei der Spirale sollte der Faden möglichst kurz sein und das solltest du regelmäßig von deinem Frauenarzt kontrollieren lassen!
Wende dich bitte auch an deinen Frauenarzt, falls du unerklärliche Schmerzen hast oder unter anderen gynäkologischen Problemen leidest. Er kann dich dann am besten zum Gebrauch der Periodentasse beraten.

So kannst Du den MonthlyCup am besten pflegen

Die Menstruationstasse solltest du stets zu Beginn deiner Periode auskochen. Bei täglichem Wechsel bieten sich spezielle Reinigungstücher oder eine milde, ph-neutrale Waschlotion an. Achte darauf, dass du deine Menstruationstasse stets mit kaltem Wasser während des Entleerens auswäscht. Lass deine Menstruationskappe an der Luft trocknen und bewahre sie in dem dafür vorgesehenem Säckchen auf. So vermeidest du Beschädigungen an der Tasse. Anstelle des Auskochens kannst du auch die speziell hierfür erhältlichen Reinigsungtücher, die Merula wipes*, oder das Merula Spray* benutzen. Einen passenden Behälter zum Sterilisieren in der Mikrowelle, den Merula Cupscup*, gibt es ebenfalls im Onlinefachhandel Deines Vertrauens. Ich habe die entsprechenden Produkte unten für Dich verlinkt.

Weitere Informationen zur der Tasse und Hersteller findet Ihr in unserer Hersteller Datenbank.

Ich benutze außerdem:

Merula wipes Reinigungstücher
Merula wipes Reinigungstücher für Menstruationstassen
5,70€
Beseitigt alle Keime
Merula spray - Desinfektionsspray
Merula Spray - Desinfektionsspray für Menstruationstassen
6,70€
praktisch für unterwegs
Merula Cupscup Dampfreinigungsbecher
Merula Cupscup Dampfreinigungsbecher
12,95€
Mikrowellen-Dampfreinigungsbecher
Cookie Consent mit Real Cookie Banner